Aktuelles



| Beruf & Bildung

Online-Premiere "Hand und Werk" - Aufführungen folgen

Für Zimmermeister Richard Betz war es eine Premiere: Zum ersten Mal führte er sein Theaterstück „Hand und Werk“ vor einem Online-Publikum auf – und zwar via YouTube-Livestream am 19. April 2021. Rund 50 Teilnehmer schalteten sich zu. Im Vorhinein wurden Schulen über die Aufführungstermine informiert, mit denen der LIV im Zusammenhang mit der Theatertour Kontakt hatte. Es folgen weitere Aufführungen.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Digitale Theatertour mit Richard Betz beginnt

Seit 2016 führt der Landesinnungsverband (LIV) die Theatertour „Mit Herz und Hand“ in Bayern durch: Im vergangenen Jahr konnte Zimmermeister Richard Betz nur wenige Aufführungen vor Ort realisieren, bevor alles coronabedingt abgesagt werden musste. Doch der LIV hat neue Wege gefunden, um junge Menschen für eine Ausbildung im Handwerk, speziell bei uns Zimmerern, zu gewinnen.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Eva Weyer: Zimmerin und Bauingenieurin

Ihre Zimmerer-Lehre hat ihr im Bauingenieur-Studium wahnsinnig geholfen, erzählt Eva Weyer: „Am Anfang hatten die meisten meiner Studienkollegen garkeine Ahnung, wie es auf der Baustelle abläuft.“ Weyer war ihnen schon einige Schritte voraus: „Durch meine Zimmerer-Ausbildung konnte ich schon einen ganzen Dachstuhl berechnen, wie die Dachneigung verläuft und wie viel Dämmung man braucht, etc.“

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Mentale Vorbereitung ist für Kaiser die größte Herausforderung

Zimmerer-Geselle Philipp Kaiser (21) tritt bei der Berufsweltmeisterschaft für Deutschland an. Die WorldSkills finden von 12. bis 17. Oktober 2022 in Schanghai statt. Bis dahin scheint noch viel Zeit zu sein. Wer allerdings gegen die sehr gut vorbereitete internationale Konkurrenz eine Chance haben möchte, muss jetzt schon anfangen zu trainieren.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Gut gerüstet für das Pflichtpraktikum

Seit über einem halben Jahr absolviert Maxi Kirr (16) sein BGJ-Zimmerer an der Berufsschule Traunstein, vor kurzem hat sein Pflichtpraktikum begonnen: „Da werden wir unter anderem zwei Dachstühle aufrichten“, erzählt er. Durch das Berufsgrundschuljahr fühlt er sich gut auf sein Praktikum vorbereitet.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Ausbildungsalltag am ÜBA Ansbach

Regelmäßig lüften, Maschinen desinfizieren, Gruppenarbeiten fallen aus – pandemiebedingt gelten am Bildungszentrum der Handwerkskammer Mittelfranken in Ansbach besondere Regeln für die Zimmerer-Azubis. Hier erzählt Zimmermeister und ÜBA-Ausbilder Stefan Schneider, wie der Ausbildungsalltag aussieht und was er in diesen Zeiten vermisst.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Endlich wieder Zimmerer-Praxis!

Nach fast vier Monaten Homeschooling war BGJ-Schülerin Christina Hartl (16) seit Mitte Februar zurück an der Berufsschule Traunstein. Darüber freute sich die angehende Zimmerin und erzählt: „Vier Wochen lang hatten wir in der Schule nur Zimmerer-Praxis, weil wir so viel nachholen mussten.“ Schließlich besteht das Berufsgrundschuljahr für Zimmerer/Zimmerinnen zu 60 Prozent aus Praxisunterricht.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Abenteurerin im Zimmererhandwerk

Leonie Schnetz (20) ist Abenteurerin und angehende Zimmerin. Sieben Monate lebte sie als Schülerin auf einem Dreimast-Segelschiff. Das war im Rahmen ihres Auslandsjahres „Klassenzimmer unter Segeln“. Dabei kümmerte sie sich auch um die Schiffsmaschinen und erzählt: „Danach dachte ich, dass ein Maschinenbau-Studium das Richtige für mich ist.“ Doch es kam anders.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Kurzfilm über die Ausbildung im Zimmererhandwerk

"Holz hat Zukunft und damit auch das Zimmererhandwerk!", wird am Anfang des Kurzfilms über die Zimmerei Holzbau Grübl GmbH in Winhöring betont. Im Interview erklärt Geschäftsführer Franz Grübl unter anderem die Vorteile des nachwachsenden Baustoffs und seine Azubis erzählen, warum sie sich für ihren Beruf entschieden haben.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Fünf Frauen im Zimmererhandwerk

Zum Weltfrauentag am 8. März stellen wir fünf junge Frauen vor, die sich für eine Zimmerer-Lehre entschieden haben. In ihrem Beruf sind sie zum Großteil von männlichen Kollegen umgeben. Im Interview erzählen die Zimmerinnen unter anderem, wie es ihnen als Frau auf der Baustelle geht und, warum sie sich für ihren Beruf entschieden haben.

❯ mehr

Im Archiv finden Sie die Beiträge der vergangenen Jahre,
beginnend mit dem Jahr 2015.